Telefonbetrüger machen das Bedburger Stadtgebiet unsicher

Telefonbetrug-Bedburg

Wir bitten um Vorsicht, Telefonbetrüger geben sich aktuell als Mitarbeiter der städtischen Bauaufsicht aus

Die Stadt Bedburg weist darauf hin, dass es im Stadtgebiet jüngst zu vereinzelten Telefon-Betrugsversuchen gekommen ist, bei denen sich Trickbetrüger als Mitarbeiter der Bauaufsicht der Stadt Bedburg ausgaben. Die betroffenen BürgerInnen wurden mit der Aussage konfrontiert, man müsse etwas an ihrem Haus überprüfen und deshalb dringend vorbeikommen. Auch weitere Maschen wie die Verwicklung eines Angehörigen in einen Autounfall sind jüngst vorgekommen. Die Trickbetrüger versuchten so, einen Zugang zu den entsprechenden Häusern bzw. Wohnungen zu erhalten.

Die Stadt Bedburg weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei derartigen Anrufen um keine städtischen MitarbeiterInnen handelt und bittet alle BürgerInnen, achtsam zu sein, um nicht auf eine solche Betrugsmasche hereinzufallen. MitarbeiterInnen der Bauaufsicht bzw. des Bauamtes der Stadt Bedburg nehmen meist schriftlich Kontakt zu BürgerInnen bezüglich eines Sachverhaltes auf, beispielsweise bei einer baulichen Überprüfung; oft besteht bereits ein Kontakt. Anrufe der KollegInnen erfolgen niemals von einer unterdrückten Telefonnummer, sondern immer von der offiziellen Nummer des Rathauses, die über die Rückruffunktion verifiziert werden kann.

Die Stadt Bedburg bittet alle BürgerInnen um Beachtung und vor allem darum, jeden Telefon-Betrug auch sofort der Polizei zu melden.

Polizeiwache Nord
Polizeidienststelle in Bergheim
Schützenstraße 14
50126 Bergheim

Telefon: 02271 812511

Bildnachweis: highwaystarz – Fotolia

Dieser Post kann geteilt werden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email