Schlossstadt Bedburg dient als Drehort: Intervallsperrungen in der Innenstadt

Bedburg-Filmdreh-ZDF

Produktion des ZDF-Fernsehfilms „Die Würde des Menschen“

Unsere Schlossstadt Bedburg wird Drehort für die Produktion des ZDF-Fernsehfilms „Die Würde des Menschen“. Die Hauptrolle dabei übernimmt Tatort-Schauspielerin Anna Schudt in ihrer Rolle als Claudia Voss. Die ehrenamtliche und sehr beliebte Ortsbürgermeisterin einer Kleinstadt steht dabei durch die Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft und dem darauf folgenden Druck aus der rechten Szene sowohl beruflich als auch privat vor einer Zerreißprobe. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Die Stadt Bedburg weist darauf hin, dass es im Zuge der Dreharbeiten in der Innenstadt vom 24. November bis zum 26. November 2021 sowie am 29. November 2021 zu Intervallsperrungen (Dauer jeweils max. 2 Minuten) und der Einrichtung von Halteverbotszonen auf der Friedrich-Wilhelm-Straße und der Graf-Salm-Straße (bis zur Höhe Parfümerie Becker) kommt. Das Drehteam ist dabei angehalten, die Intervallsperrungen in verkehrsarme Zeiten zu legen.

Im gleichen Zeitraum werden zwischen der Johannesstraße und der Straße „Am Tripskreuz“ ebenfalls Halteverbotszonen eingerichtet und Intervallsperrungen vorgenommen. Weiterhin werden vom 24. November bis zum 26. November Halteverbotszonen auf der Klosterstraße eingerichtet und der Parkplatz am Kölner Platz am 29. November 2021 von 9 Uhr bis 16 Uhr gesperrt.

Der Parkplatz am Bedburger Freibad wird vom 23. November bis einschließlich 29. November 2021 ebenfalls für die Dreharbeiten genutzt und ist daher für den Zeitraum gesperrt.

Die Stadt Bedburg bittet die Bürger*innen um Beachtung und Verständnis.

Dieser Post kann geteilt werden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email