Neue Spiellandschaft für Kleinkinder auf dem Spielplatz „Pestalozzistraße“

Da wo einst ein Sitzkarussell stand, erklimmen die jüngsten Bedburger*innen inmitten einer Insel aus Sand künftig eine neue Spiellandschaft aus Holz. Ende Mai wurde das multifunktionale Spielgerät, das speziell für Kinder im Kleinkindalter konzipiert wurde, auf dem Spielplatz in der Pestalozzistraße im Ortsteil Kirdorf freigegeben. Am 8. Juni 2021 übergaben Bürgermeister Sascha Solbach und Fachdienstleiter Klaus Brunken (Fachdienst 4 – Schule, Bildung und Jugend) dieses offiziell der Kirdorfer Ortsbürgermeisterin Angelika Dreikhausen.
   

„Spielplätze sollen ein Wohlfühlort für alle Kinder sein, deshalb ist es uns als Stadtverwaltung besonders wichtig, auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersstufen einzugehen. Mit dem neuen Sandspielgerät haben wir nun auch an der Pestalozzistraße – so wie in unserem Spielplatzkonzept vorgesehen – für die unter 3-Jährigen ein Highlight zum Austoben geschaffen. Hier kann nicht nur geklettert werden, sondern auch jede Menge Sand über Röhren, Rinnen, Räder, mit Eimer und über einen Aufzug befördert werden. Dabei wünsche ich allen Kindern nun ganz viel Spaß und sage ein herzliches Dankeschön an Ortsbürgermeisterin Angelika Dreikhausen, die sich mit einem politischen Antrag für die neue Spiellandschaft besonders eingesetzt hat“, so Bürgermeister Sascha Solbach.
   

Im Zuge der geplanten Überarbeitung des Spielplatzes wurde das Sandspielgerät in Abstimmung mit der Jugendhilfeplanung, dem Schulverwaltungsamt sowie dem Bauhof angeschafft. In Kürze wird der Spielplatz „Pestalozzistraße“ zudem um ein nagelneues Karussell ergänzt.

Dieser Post kann geteilt werden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email