MusikMeilenweit hilfsbereit

MusikMeilenweit hilfsbereit

Ab sofort Festivalbändchen zugunsten der Tafel Bedburg erhältlich

Musik hilft – Sie macht uns glücklich, begleitet uns im Alltag und lässt uns tanzen. Jetzt hilft sie ganz konkret:  Die wirtschaftlichen Auswirkungen des leider immer noch andauernden Krieges in der Ukraine werden auf der 16. Bedburger MusikMeile am 3. September 2022 mit einer Aktion für die Bedburger Tafel thematisiert, denn neben der Integration der ukrainischen Flüchtlinge beschäftigen uns alle die steigenden Energiepreise und Lebenshaltungskosten. Immer mehr Menschen bei uns fehlt es an Geld für Lebensmittel. An diesem Punkt bietet bei uns in Bedburg Die Tafel eine Anlaufstelle

Um diese bei ihrer Arbeit zu unterstützen, bietet die Stadt Bedburg ab sofort Festivalbändchen für die Bedburger MusikMeile an. Mit der Spende von 1 Euro können sie bereits jetzt das „Bekenner-Bändchen“ der MusikMeile im Rathaus, in den Bedburger Geschäften und der Gastronomie erwerben und helfen damit automatisch der Bedburger Tafel. Auch am Tag der MusikMeile selbst gibt es die Möglichkeit, Die Tafel mit dem Kauf eines Festivalbändchens zu unterstützen. Der Erlös der Aktion geht in vollem Umfang an die Bedburger Tafel. Initiiert wurde die Aktion durch eine Idee des Bedburger Sponsors West Label GmbH, der seinen Logoplatz auf den Werbemitteln der Tafel zur Verfügung stellt.

„Auf der MusikMeile wollen wir nicht nur dem Publikum einen tollen Abend bieten, sondern auch die Menschen in unserer Stadt unterstützen, für die es grade richtig eng wird. Unsere diesjährige Aktion zeigt dabei wieder, wie sehr wir hier bei uns in der Region zusammenhalten. Ich bedanke mich gerne noch einmal bei allen Sponsoren, ohne die ein für die Besucherinnen und Besucher kostenloses Musik-Festival in dieser Größe nicht umsetzbar wäre. Gleichzeitig bin ich mir sicher, dass viele Besucherinnen und Besucher die Bedburger Tafel mit einer Spende für das MusikMeilen-Bändchen unterstützen werden“, so Bürgermeister Sascha Solbach.

„Mittlerweile versorgen wir hier bei uns jeden Montag über 400 bedürftige Menschen. Wir wollen allen helfen, die Hilfe benötigen. Daher sind wir für jede Spende dankbar und gleichzeitig sehr froh darüber, dass die Stadt Bedburg bei der Aktion für die diesjährige Aktion an uns gedacht hat“, sagt Karin Breuer, Sprecherin des Kernteams der Bedburger Tafel.

Seit dem Krieg in der Ukraine kommen immer mehr Menschen zur Bedburger Tafel. Grund dafür sind die seitdem steigenden Lebensmittelpreise, auch ein Teil der ukrainischen Flüchtlinge nimmt das Angebot der Tafel in Anspruch. Zeitgleich werden durch die Lieferschwierigkeiten bestimmte Lebensmittel knapp. Alles Probleme, mit denen sich auch die Bedburger Tafel derzeit auseinandersetzen muss. Daran setzt die Spendenaktion im Rahmen der diesjährigen MusikMeile an.

Foto © Stadt Bedburg
Die Festivalbändchen kosten 1 Euro, der Erlös geht an die Bedburger Tafel.

Dieser Post kann geteilt werden: