Corona-Lockerungen: Was ist jetzt ab Montag erlaubt und was nicht?

Corona-Lockerungen: Was ist jetzt ab Montag erlaubt und was nicht?

Wir haben versucht ein bisschen Klarheit ins Ungewisse zu bringen.

Die komplette Verordnung können Sie hier nachlesen.

Welche Veränderungen gibt es bei den Schulen?

Der Schulbetrieb soll wieder aufgenommen werden, die Klassen werden täglich durch gewechselt, da die Masse an Schülern so groß ist.
Die Grundschulklassen 1 bis 4 wechseln ab Montag (11.05.2020) tageweise.
Ebenfalls am Montag (11.05.2020) kehren Abiturienten, die im nächsten Schuljahr 2020/21 ihr Abitur machen zurück. An der Haupt- und Realschule werden die Jahrgänge 5 bis 9 tageweise abwechselnd unterrichtet. Am Gymnasium beginnt der Unterricht spätestens wieder ab dem 26. Mai, hier wird sich auch abgewechselt.
Die bisherigen Regelungen für Kitas und Tagespflegeeinrichtungen bleiben bis zum 14.05. unverändert.

Dürfen Geschäfte wieder wie gewohnt öffnen?

Jein, ab Montag (11.05.2020) dürfen alle Geschäfte wieder aufmachen, es gibt allerdings Bedingung, auf zehn Quadratmeter Verkaufsfläche darf nur eine Person kommen.
Tattoostudios, Massagestudios ohne medizinische Massagen sowie Kosmetiksalons, bleiben hingegen vorerst noch zu.
Seit letztem Montag (04.05.2020) durften ja schon die Friseursalons wieder öffnen.

 

Dürfen Restaurants und Kneipen wieder öffnen?

Cafés, Restaurants und auch Kneipen, die Speisen anbieten, dürfen wieder in den Lokalen Gäste empfangen und bedienen. Folgende Bestimmungen müssen allerdings eingehalten werden;

Generell gilt:

Zwischen den Tischen muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Buffets mit offenen Speisen sind nicht erlaubt. Restaurantbetreiber müssen ein Hygiene-Konzept nachweisen. Die Tische müssen vor dem Gästewechsel desinfiziert werden. Es dürfen sich allerdings Personen aus zwei Hausständen an einem Tisch befinden.

Bars und Clubs bleiben weiterhin zu.

 

Coronalockerungen beim Sport

“Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport” soll wieder erlaubt sein, wie es die NRW-Staatskanzlei mitgeteilt. Reitsportfreunde dürfen auch wieder in der Halle reiten. Ab Montag (11.05.2020) dürfen Sporthallen, Fitnessstudios und Tanzschulen unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder öffnen, Freibäder können ab 20. Mai besucht werden.

Muss ich jetzt immer noch eine Maske tragen?

Ja. Weiterhin gilt in ganz NRW die Maskenpflicht. Sowohl in Bus und Bahnen als auch in Geschäften, Banken, Einkaufszentren und auf Wochenmärkten müssen wir Mund und Nase bedecken. Beim Reitsport, in Sporthallen sowie in Fitnessstudios soll das Tragen freiwillig sein. Bei der Abholung von Speisen in Restaurants und beim Fahrunterricht gilt auch weiterhin die Maskenpflicht.
Der Mindestabstand von anderthalb Metern gilt weiterhin. Auch die Kontaktbeschränkung bleibt. Mit dem nötigen Abstand dürfen sich aber ab Montag auch Angehörige zweier Haushalte treffen.

Dürfen wieder Kulturveranstaltungen stattfinden?

Ab Montag (11.05.2020) sind kleinere Konzerte und Aufführungen unter freiem Himmel möglich.
Mit “strengen Regelungen, Maskenpflicht und einem von der örtlichen Behörde abgestimmten Konzept” sind auch Konzerte in geschlossenen Räumen denkbar.

Großveranstaltungen bleiben bis 31. August 2020 untersagt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn