„Auf!…Bedburg!“ Benefiz-Kneipenfestival am 9. April

Auf-Bedburg-Benefiz-2022

Spendenaktion für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine

Auch in diesem Jahr findet wieder das beliebte Benefiz-Musikfestival „Auf!…Bedburg!“ statt. Am Samstag, dem 9. April, spielen die Künstler*innen aus Bedburg und Umgebung im Rotationsprinzip in den Kneipen unserer Stadt. Von 19 Uhr bis 22 Uhr können die Gäste im Lokal ihrer Wahl die abwechslungsreiche Musik genießen.

Der Eintritt in den Locations ist kostenfrei, es werden aber wie gewohnt Spenden gesammelt. Diese gehen in diesem Jahr an die geflüchteten Menschen aus der Ukraine, die in unserer Stadt Zuflucht gefunden haben. Coronabedingt findet die Veranstaltung in den Außenbereichen der Lokalitäten statt.

Die Stadt Bedburg bedankt sich gemeinsam mit Kooperationspartner Dieter Kirchenbauer bei westenergie, der Kreissparkasse Köln sowie Peters- und Gaffelkölsch für die Unterstützung.

Teilnehmende Locations: Il Club, Caballito, Altstadt Stuben, Eiscafé Marino, Danielshof, Café Kraus, Marktstübchen, Da Lorenzo, Hähnchenstube, Times Bar & Bistro, Monkeys 

Teilnehmende Künstler*innen: Summer of Love, RockClassix, Danny Prill, Shake Hands, Acoustic4U, Kirchenbauer & Friends, Wulf Hanses-Ketteler, Christine Ladda, Saitenwind, Julia Kropp & Sascha Kass, Beckmanns Plan, The Married, Penetration Derby , Youth Authority, Armando Campana & Jean Luigi Lettieri, Ralf Schönewald, Mr. Tottler, Räuberpack

© Stadt Bedburg & Dieter Kirchenbauer

Dieser Post kann geteilt werden: